Spam: „Packstation inaktiv?“

11. Januar 2010 – 07:45 | Internet | terry

Heute gabs eine Welle von recht beunruhigend gutem Phishing-Versuchen. Eine Mail versucht aktive Packstation-User zur Eingabe Ihrer Daten zu bringen. Wenn die Mail nicht an die falsche Adresse gegangen wäre, wäre ich noch nicht mal stutzig geworden.

Sehr geehrter PACKSTATION-Kunde, sehr geehrte PACKSTATION-Kundin,

aufgrund der großen Nachfrage des PACKSTATION-Systems sind wir gezwungen dauerhaft inaktive Accounts für neue Kunden freizugeben.

Selbstverständlich können Sie auf Wunsch weiterhin Ihre PACKSTATION nutzen. Hierfür ist lediglich ein Login unter

http://kundeninfo-dhl.de/

nötig, um Ihren Account automatisch dauerhaft zu registrieren.

Sollten Sie künftig auf Ihre PACKSTATION verzichten können, so ist kein weiteres Agieren Ihrerseits nötig.

Ihr Account wird dann innerhalb 7 Tagen an Neukunden vergeben.

Wir bitten um Ihr Verständnis und bedanken uns für Ihr Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen,

DHL-Kundenservice
xxx xxx

Krass. Die Masche, sich für ein Weiternutzen anmelden zu müssen ist dreist. Beachtet einfach ein paar Regeln, um solchen Phishin-Attacken zu entgehen:

  • URL prüfen, und versuchen, diese über die offizielle Seite zu finden.
  • Empfänger-Adresse und Euren Namen prüfen. Wenn es dort auch nur kleine Änderungen gibt, Mail nicht beachten.

Ansonsten gilt Augen auf, wie bei jedem guten Spam..

Sag es weiter!

Anzeige
 Mr. Wong  Webnews  Yigg     Linkarena  Favoriten
 Icio  Favit  Seoigg  Del.icio.us     Facebook  Yahoo  Google
Bei Hitmeister einfach & sicher verkaufen
Anzeige

Weitere Beiträge

|
  1. 3 Kommentare

  2. Genau diese mail hatte ich auch im Postfach. Aber wie genau läuft der Datenklau dann ab? Oder warten die bis ich ein Paket bekomme und gehen selbst zur Packstation und holen meine 30er Packung Socken ab um mal ne richtige Party zu feiern?

    // Leg Dir lieber mal ne andere Mail-Adresse „Partner Fisch“ zu.. Das dumme Rumgespamme..

    Spam Fisch am Jan 11, 2010

  3. Hallo,
    bei mir das gleiche. Wenn man aber jetzt den Link anklickt, kommt nur noch die 1und1 Seite?!
    Info an die richtige DHL ging raus.

    Thorsten M.

    Thorsten am Jan 11, 2010

  4. Also ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele Menschen auf diese Betrügermails reinfallen. Hat es zu diesem Thema nicht schon genug Ratgeber gegeben?

    Tatjana Muschlik am Jan 13, 2010

Kommentar schreiben zu
“Spam: „Packstation inaktiv?“”